Dank Nachsorge endlich nach Hause

So hilft der Bunte Kreis

Ein Jahr lang war Samantha (4) in der Klinik. Sie leidet an einer lebensverkürzenden Stoffwechselerkrankung. Eine Knochenmarktransplantation war ihre einzige Überlebenschance. Doch ihr Körper wehrte sich gegen die fremden Zellen. Haut, Darm und Leber entzündeten sich stark. Der lange Klinikaufenthalt und die Sorge um ihr Kind brachten die alleinerziehende Mutter an ihre Grenzen. Die psychische Belastung, als Samantha durch eine Blutvergiftung fast gestorben wäre, war kaum auszuhalten. Hilfe kam vom Bunten Kreis: Dank der Unterstützung von zwei Nachsorgemitarbeitern konnte sie Samantha endlich mit nach Hause nehmen. Inzwischen gibt sie ihrer Tochter über eine Sonde routiniert die Medikamente und hofft, dass Samantha irgendwann einmal wieder Kontakt mit anderen Kindern haben darf. Zurzeit geht das noch nicht, denn das Cortison brachte ihr Immunsystem zum Erliegen. Eine große Entlastung ist für die Mutter auch die Unterstützung durch eine Sozialarbeiterin des ambulanten Kinderhospizdienstes und eine ehrenamtliche Familienbegleiterin.

 

Jedes Jahr begleitet der Bunte Kreis mehr als 2.000 Familien mit schwerstkranken Kindern in unserer schwäbischen Region. Diese engagierte, liebevolle Hilfe ist nur mit Ihrer Unterstützung möglich.

Deshalb bitten wir Sie: Helfen Sie uns helfen!

Für Ihre wertvolle Unterstützung möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Sie wollen spenden? - Kreissparkasse Augsburg
IBAN: DE 64720501010000046466 - BIC: BYLADEM1AUG
Sie haben Fragen? Telefon: 0821 - 400 48 48 | E-Mai: info@bunter-kreis.de
Impressum