PAULA

PauLA 2012: Auszeichnung zum Wohle der Allerkleinsten

Der Bundesverband „Das frühgeborene Kind e.V.“ ehrt mit „PauLA - der Preis für außergewöhnliche Leistungen zum Wohle der Allerkleinsten - erstmalig 2012 Projekte, Institutionen und dahinterstehende Menschen, die sich bereits seit Jahren mit besonderem Engagement und Herzblut für die Bedürfnisse von zu früh geborenen Kindern und deren Familien einsetzen. Die Wahl ist dem Bundesverband nicht leicht gefallen, denn es gibt erfreulicherweise immer mehr erfolgreiche Projekte und engagierte Personen, die sich eine nachhaltige Verbesserung der Situation von zu früh geborenen Kindern zur Aufgabe gemacht haben.

Am 24. November 2012 wurde im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung zum 20-jährigen Verbandsjubiläum in Frankfurt das Geheimnis um die ersten Preisträger gelüftet. Im Rahmen des Festaktes nahm u.a. Dr. Friedrich Porz, Oberarzt an der 2. Kinderklinik des Klinikums Augsburg als Visionär, Wegbreiter und Macher die 5 kg schwere Sandstein-Bildhauerei (von Bildhauer Rainer Kurka) entgegen. Mit „PauLA – einfach ausgezeichnet!“ würdigte der Verband den Augsburger Mediziner für sein jahrelanges Engagement um Case-Management sowie sozialmedizinische Nachsorge. Dr. Porz ist Mitbegründer und ärztlicher Leiter sozialmedizinischen Nachsorgeeinrichtung Bunter Kreis und zählte darüber hinaus zu den Mitbegründern des Bundesverbandes „Das frühgeborene Kind e.V.“.

Sie wollen spenden? - Kreissparkasse Augsburg
IBAN: DE 64720501010000046466 - BIC: BYLADEM1AUG
Sie haben Fragen? Telefon: 0821 - 400 48 48 | E-Mai: info@bunter-kreis.de
Impressum