Seelsorge und Trauerarbeit

Wenn die Seele weint...

In existenziellen Krisen stellt der Mensch die Frage nach dem Warum. Im ersten Diagnose-schock oder wenn ein Kind stirbt, ist der Seelsorger oft der Einzige, den die Eltern und Familienangehörige an sich heranlassen.

Über alle Konfessionen und Religionen hinweg bietet die Seelsorge ein kostbares Gut: Zeit –zum Zuhören, zum Gespräch, zum Schweigen.

Ist ein neugeborenes Kind in lebens-bedrohlichem Zustand, bieten unsere Seelsorger die Taufe an und organisieren sie. Die Seelsorger unterstützen und begleiten die Trauerarbeit.

Durch den Tod eines Kindes beginnt ein schmerzlicher Prozess des Abschied- nehmens: das Trauern.

Trauer ist immer noch ein Tabuthema und die Betroffenen können leicht in Einsamkeit und Isolation geraten. Unsere Mitarbeiter begleiten Eltern, Geschwister und andere Angehörige auf ihrem Trauerweg, wenn sie dies wünschen.

Wir informieren über Trauerangebote und Trauerbegleitung, bieten individuelle Beratungen an und vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen, Seminare und Schulungen.

Veranstaltungen:

Hier klicken


Nützliches Informationsmatrerial

    •    Akutmappe "Sterben, Tod und Trauer in der Kita"

 

Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg in Zusammenarbeit mit Bunter Kreis:

Norbert Kugler
Telefon: 08276 / 58 600
E-Mail: norbert.kugler@bistum-augsburg.de

Das TrauerTelefon

Das TrauerTelefon ist ein Angebot der Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg in Kooperation mit der Stiftung Bunter Kreis und der ökumenischen Telefonseelsorge. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie wollen spenden? - Kreissparkasse Augsburg
IBAN: DE 64720501010000046466 - BIC: BYLADEM1AUG
Sie haben Fragen? Telefon: 0821 - 400 48 48 | E-Mai: info@bunter-kreis.de
Impressum