SHG Mukopolysaccharidosen

MPS Gesellschaft e.V.

Die Abkürzung MPS steht für die Mukopolysaccharidosen - eine seltene, vererbbare Stoffwechselkrankheit, die in verschiedenen Formen auftritt.

Das Motto der Selbsthilfegruppe lautet: „Gemeinsam Hoffnung geben“. Viele Eltern berichten, dass ihnen der Kontakt und der Austausch mit anderen Betroffenen sehr geholfen haben, vor allem das Gefühl, dass man mit dieser belastenden Lebenssituation nicht alleine ist.

Die Augsburger Selbsthilfegruppe ist eine regionale Vertretung der Aschaffenburger MPS Gesellschaft und betreut betroffene Eltern in Südbayern. Weiterführende Informationen zu MPS unter:
www.mps-ev.de

Ansprechpartner:

Fritz-Ulrich Tietz: 08233 73 62 78
fritz-ulrich.tietz@t-online.de

 

zurück

Sie wollen spenden? - Kreissparkasse Augsburg
IBAN: DE 64720501010000046466 - BIC: BYLADEM1AUG