Offene Stiftergemeinschaft

Offene Stiftergemeinschaft Bunter Kreis - Sparkasse

1998 gründete der Bunte Kreis zusammen mit der Kreissparkasse Augsburg die „Offene Stiftergemeinschaft Bunter Kreis – Kreissparkasse“. Unter dem Dach dieser Trägerstiftung gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Arbeit des Bunten Kreises zu unterstützen.

Der Vorteil: Es ist kein Mindestkapital erforderlich und es entsteht kein Aufwand für die Verwaltung. Die Stiftung oder Zustiftung kann dem gesamten Verein oder gezielt einem Projekt zugute kommen. So wird etwa das Tiergestützte Therapiezentrum Ziegelhof des Bunten Kreises zum Teil durch Stiftungserträge finanziert.

Die Kreissparkasse Augsburg hat finanziell wesentlich zur Gründung der „Offenen Stiftergemeinschaft Bunter Kreis – Kreissparkasse“ beigetragen und zudem die Aufgabe übernommen, die Stiftung mit modernem Management kostenlos zu verwalten. So kann der Stifter das Gemeinwohl unterstützen, ohne sich um Verwaltungsaufgaben kümmern zu müssen. Wer möchte, kann sich aber auch aktiv an der Stiftungsarbeit beteiligen, beispielsweise im Kuratorium.


Ansprechpartner und weitere Informationen:

Andreas Jäckel
Telefon: 0821 / 32 51 -1440
E-Mail: andreas.jaeckel@kreissparkasse-augsburg.de

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die offene Stiftergemeinschaft unterstützen können:

Letztwillige Verfügung: Der Stifter stellt zu Lebzeiten sicher, dass sein ganzes oder ein bestimmter Teil seines Vermögens der Trägerstiftung zur Erhöhung des Stiftungsvermögens oder zeitnahen Verwendung unterstellt wird. Der Stifter verfügt dies in seinem Testament oder einem Erbvertrag.

Selbständige Stiftung: Mit eigenem Namen und Grundstockvermögen, z.B. „Anton Muster Stiftung“, rechtsfähig, sie unterliegt der Verwaltungsobhut der Trägerstiftung. Mindestkapital 50.000 € .

Treuhänderische Stiftung: mit eigenem Namen und Grundstockvermögen aber nicht rechtsfähig, in Verwaltungsobhut der Trägerstiftung.

Stifterfond: Der Stifter stellt hier sein Geld für einen vorgegebenen, abgegrenzten Zweck unter die Treuhandschaft der Trägerstiftung. Die Mittel können sowohl zur Erhöhung des Stiftungsvermögens als auch zur teilweisen oder vollständigen zeitnahen Verwendung vorgesehen werden.

Zustiftung: Sie ist in erster Linie nicht für die zeitnahe, alsbaldige Erfüllung der Stiftungszwecke bestimmt sondern dient dem Aufbau des Stiftungsvermögens aus dessen Erträgen die Stiftungszwecke dann umfassender erfüllt werden können.

Zinslose Darlehen: Erlöse dienen der Erhöhung des Grundstockvermögens oder der zeitnahen Verwendung.

So können Sie als Privatperson und Unternehmer schon zu Lebzeiten bestimmen, etwas Sinnvolles mit Ihrem Vermächtnis zu schaffen – weit über das eigene Leben hinaus.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir erläutern Ihnen gerne die Details rund ums Vererben & Stiften. Im persönlichen Beratungsgespräch finden wir schnell heraus, welche Form des Stiftens am besten zu Ihnen passt.

Zu unserer Stiftergemeinschaft gehören:

  • Bäckerei Wolf Stiftung
  • betapharm Stiftung
  • Veriditas-Stiftung
  • Familie-Hille-Stiftung
  • Marga und Herbert Binz-Stiftung
  • Anna und Anton Ernst-Stiftung
  • Amanda und Willi Mittermeyer-Stiftung
  • Martha Distl-Stiftung
  • Monika und Peter Scholten-Stiftung
  • Kinderdiabetes-Stiftung
Sie wollen spenden? - Kreissparkasse Augsburg
IBAN: DE 64720501010000046466 - BIC: BYLADEM1AUG
Sie haben Fragen? Telefon: 0821 - 400 48 48 | E-Mai: info@bunter-kreis.de
Impressum