Jetzt neu: Videoberatungen für Menschen mit Behinderungen

Die EUTB des Bunten Kreises erweitert ihr Angebot während Krise

Die „Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung“ für den Landkreis Augsburg (EUTB) bietet ab sofort Videoberatungen für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige an. „Um die Gesundheit unserer Ratsuchenden zu schützen, berät unser Team zurzeit vorrangig über E-Mail und Telefon“, erklärt Hanna Jungnickel, Leiterin der EUTB-Beratungsstelle. Ab sofort gibt es nun auch die Möglichkeit, sich über einen Online-Videochat virtuell beraten zu lassen. „Dank der Videoberatung können wir auch während der Corona-Krise für Menschen mit Beeinträchtigungen da sein“, so Hanna Jungnickel weiter. Technische Voraussetzungen sind lediglich ein internetfähiger Computer, ein Tablet oder Smartphone mit einer Kamera und ein aktueller Browser. „Selbstverständlich halten wir auch bei unserem neuen Angebot alle datenschutzrechtlichen Vorgaben ein.“

Interessierte können einen entsprechenden Termin telefonisch unter 0821 400 4909 oder per E-Mail an teilhabeberatung@bunter-kreis.de vereinbaren. Die EUTB-Beratungsstelle ist zu den gewohnten Öffnungszeiten von Montag bis Freitag, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr, erreichbar.

So hilft die EUTB

Im Rahmen der EUTB können sich Betroffene, Angehörige und Interessierte zu allen Themen der Teilhabe und Rehabilitation beraten lassen. Das Team berät unabhängig von Kostenträgern und Leistungserbringern. Das Besondere: Die EUTB des Bunten Kreises arbeitet mit dem Peer-to-Peer-Ansatz. „Meine Kolleginnen und ich haben Erfahrung im Umgang mit einer Behinderung“, erklärt Hanna Jungnickel. „Ich selbst lebe mit einer körperlichen Beeinträchtigung.“ Den Beraterinnen sei es wichtig, die Anliegen der Ratsuchenden ernst zu nehmen und mit ihnen auf Augenhöhe nach Lösungen und Möglichkeiten für ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu suchen, betont Hanna Jungnickel.

Sie wollen spenden? - Kreissparkasse Augsburg
IBAN: DE64 7205 0101 0000 0464 66 - BIC: BYLADEM1AUG