Qualität im bunten Kreis

Unser Anspruch an Qualität in der Nachsorgearbeit

Dem Bunten Kreis ist es wichtig, eine hohe Qualität in der Nachsorgearbeit zu gewährleisten – nicht nur in Augsburg, sondern auch in allen Nachsorgeeinrichtungen, die nach dem Modell Bunter Kreis arbeiten.

„Über 2000 Familien in unserer schwäbischen Heimat nehmen jährlich die Hilfsangebote des Bunten Kreises in Anspruch – Hilfe, die nur dank der Unterstützung durch Spender und Förderer sowie des unermüdlichen Einsatzes vieler ehrenamtlicher Helfer*innen möglich ist. Deshalb möchten wir uns ganz herzlich bei all den Menschen bedanken, die es ermöglichen, dass wir diese Hilfe leisten können.“

Horst Erhardt, Gründungsvater und Kuratoriumsmitglied Bunter Kreis

Bundesverband Bunter Kreis e.V.

Ein Qualitätsverbund sozialmedizinscher Nachsorgeeinrichtungen

Der Bundesverband Bunter Kreis e.V. zählt mehr als 90 Nachsorgeeinrichtungen nach Modell Bunter Kreis in Deutschland als Mitglieder. Der Verband organisiert, informiert und unterstützt die tägliche Arbeit der Einrichtungen und fördert deren Vernetzung und Austausch.

  • auf regionaler Ebene, indem er die einzelnen Nachsorgeeinrichtungen unterstützt,
  • auf Bundesebene, indem er die sozialrechtlichen und wissenschaftlichen Grundlagen der Nachsorge entwickelt und verbessert.

 

Ziel: eine flächendeckende Nachsorge

Mehr als 40.000 Familien sind in Deutschland jedes Jahr mit einer unerwartet neuen Lebenssituation konfrontiert, weil ihr Kind zu früh geboren wird, schwer erkrankt, verunglückt oder stirbt. Dies bringt erhebliche seelische, körperliche, soziale und finanzielle Belastungen mit sich – und überfordert viele Familien.

Das Ziel des Bundesverbandes ist es, möglichst vielen Kindern und deren Familien bestmöglich bei der Bewältigung ihrer Krankheit zu helfen, damit ihre Teilhabe am Leben und die soziale Integration gelingt.

Um in Deutschland eine flächendeckende Nachsorge zu gewährleisten, müssen weitere Nachsorgezentren errichtet, bestehende Versorgungsgebiete vergrößert, die Qualität überwacht sowie die Finanzierung durch Verträge mit Krankenkassen gesichert werden. 

Qualitätssicherung im Bunten Kreis

Der Bunte Kreis Augsburg erfüllt die Qualitätsmanagement-Standards an allen seinen Außenstellen:

Die für unsere Einrichtung entwickelten Standards schaffen die notwendige Transparenz, um Stärken und Verbesserungspotenziale zu erkennen und Entscheidungen auf Basis von bekannten Fakten treffen zu können.

Grundsatz unseres Qualitätsmanagements

Einer der Grundsätze des Qualitätsmanagementsystems ist Kundenorientierung. Zu den „Kunden“ des Bunten Kreises gehören in erster Linie chronisch, schwerst- und krebskranke Kinder mit ihren Familien. Aber auch die Mitarbeiter der Kinderkliniken, die behandelnden Ärzte und Therapeuten, Spender und Sponsoren sowie Krankenkassen und Träger der offenen Behinderteneinrichtungen sind Interessenten, denen sich der Bunte Kreis verpflichtet fühlt und deren Erwartungen es zu erfüllen gilt.

Basis für die Qualitätspolitik

Das Qualitätsmanagementsystem des Bunten Kreises basiert auf einem Prozessmodell, in dessen Mittelpunkt der Leistungsprozess „Nachsorge und Case Management“ steht, mit dem die kranken Kinder und deren Familien betreut werden. Dazu kommen Führungs-, Unterstützungs- und Systemprozesse.

Die Qualitätspolitik des Bunten Kreises basiert auf seiner Philosophie und präzisiert die darin festgelegten Ziele in Bezug auf Interdisziplinarität, Arbeitsweise, Vernetzung und Nachsorge.